WuShu

WuShu ist die traditionelle chinesische Heil- und Kampfkunst, der Nationalsport in China

Der Name WuShu ist in unseren Breitengraden nocht nicht sehr bekannt. Das hat damit zu tun, dass die chinesische Heil – und Kampfkunst früher verschiedene andere Bezeichnungen hatte wie z.B. JiaoDou, JiaoDi, XiangPu, GuoShu oder das bei uns sehr bekannte GongFu (KungFu).

Seit 1949 gilt für die Chinesische Kampfkunst aber offiziell der Name WuShu.
WuShu ist der Überbegriff von allen Disziplinen der chin. Kampfkunst und besteht aus TaoLu und BoJi.

In den Kursen TaoLu (Formen) und SanDa (chin. Vollkontakt) lernen die Teilnehmer die wichtigsten Grundbewegungen der chinesischen Heil- und Kampfkunst.